AlleFilmGalerieKonzerte , MusikLesung, Theater, Performance
All That JazzKlangwerkTheater & PerformanceAusstellungkammerMachenTanz & Party
Oscar e.V.Das Ufer e.V.ExVoxxx
KontaktLageFeedsArchiv
Weltecho
im Haus "Kammer der Technik", Annaberger Straße 24, Chemnitz
Impressum

Oscar e.V.

Der gemeinnützige Verein »Oscar e.V.« wurde 1991 von Chemnitzer Künstlern gegründet und eröffnete im selben Jahr in einem alten Friseurgeschäft auf der Mattesstraße die Galerie »Oscar«. Bereits ein Jahr später folgte aufgrund räumlicher Probleme der Umzug auf das Gelände der ehemaligen Societätsbrauerei auf dem Kaßberg. Die neue Adresse bescherte dem Verein eine einzigartige Galerie und obendrein geräumige Künstlerateliers. Vor allem aber führte der neue Standort zur Verbindung mit dem Verein »Das Ufer e.V.« und damit zur Gründung des Off-Kultur-Projekts VOXXX.

In der Pionierzeit der VOXXX.Galerie waren die Ausstellungen überwiegend von den Künstlern des Vereins geprägt. Doch bald entwickelte sich das Programm mit den Jahren immer stärker zu einer Plattform für junge zeitgenössische Kunst - ohne Einschränkung auf regionale Bezogenheit oder künstlerischer Zugehörigkeit. In der Galerie wurden bis zur Schließung Ende 2005 mehr als 100 nationale sowie internationale Künstler vorgestellt. Deren gezeigte Arbeiten umfassten – von Malerei, Fotopräsentationen, Installationen bis hin zu experimentellen Videoarbeiten und Klangkunst - ein großes Spektrum zeitgenössischer Kunst.

Im Interimsprojekt KAPITAL hinter dem Chemnitzer Karl-Marx-Monument setzte der »Oscar e.V.« von April 2006 bis März 2007 seine Arbeit fort. Dort zeigte der Verein vor allem Arbeiten regionaler Künstler. Eine Ausnahme war das Ausstellungsprojekt „sport cerebral“, für das sechs junge, französische Künstler vor Ort vielfältige Arbeiten schufen, die sie anschließend präsentierten.

Mit dem neuen Projekt WELTECHO öffnet sich der »Oscar e.V.« zunehmend für Musik, Performances und Theater. Bei alledem bleibt der Verein seinem bisherigen programmatischen Ansatz, sich der Förderung und Präsentation von zeitgenössischer Kunst und Kultur im Prozess ihrer Entwicklung, ihrer Berührungen und Überschneidungen mit anderen Kunst- und Kommunikationsformen zu widmen, treu.

Der »Oscar e.V.« hat rund 20 Mitglieder, darunter eine Reihe national und international arbeitender Künstler, wie Carsten Nicolai, Olaf Nicolai, Steffen Volmer und Frank Maibier.