Lade Veranstaltungen
Do. 18.05.2023 20:00 Uhr
Cafe

Die Fichten »FONTAINE SESSION«

Das Avantgarde-Jazz Trio DIE FICHTEN wurde 2014 von Leonhard Huhn gegründet. Die drei Musiker sind für ihre genreübergreifende Musikalität und dafür, auf der Bühne zu überraschen, bekannt.
Die Musik des Trios basiert auf Huhns Kompositionen, einer einizgartigen Mischung aus akrobatischer Melodik, komplexer Rhythmik und Klangfarben, Vitalität und exzessiver Dynamik, Mikrotonalität und besonderer Spieltechniken. Huhn, Schoenegg und Mahnig sind über die Jahre zu einer intuitiven und rasanten Einheit gewachsen. Sie improvisieren impulsiv und cholerisch, wenngleich Zärtlichkeit und Humor immer eine große Bedeutung spielen. In dieser traditionsreichen Trio-Besetzung gehen sie ihren eigenen musikalischen, phantasievollen und tänzerischen Weg.

2015 gewannen sie den 1. Preis des Avignon Jazz Festivals, absolvierten 2019 die Uncool-Residenz in der Schweiz, erarbeiteten 2020 mit dem Gast Christian Lorenzen das besondere Konzertprogramm „Desmonds Deep Time“, spielten Kooperationen mit dem DLF und WDR.

Leonhard Huhn – Saxophon / Klarinette
Stefan Schoenegg – Kontrabass
Dominik Mahnig – Schlagzeug

„… die famose, eigensinnige, komplexe und zugleich auch merkwürdige Musik des jungen deutschen Trios mit dem schönen Namen „Die Fichten“ …“
(Frankfurter Rundschau, 2017)