Lade Veranstaltungen
Do. 31.08.2023 20:00 Uhr
Cafe

Florian Kästner — Solopiano

Florian Kästner wurde in Leipzig geboren und studierte nach einer umfassenden musikalischen Ausbildung zunächst klassische Violine, später Klavier, Jazzpiano und Jazzkomposition, unter anderem bei Richie Beirach. Er unterrichtete bis 2018 Jazz an den Musikhochschulen Weimar und Leipzig. Seit 2018 ist er ausschließlich als freischaffender Pianist tätig. Er spielt mit namhaften Protagonisten der deutschen und europäischen Jazzszene, so auf dem Jazzfest Berlin, dem Berliner XJazz, den Leipziger Jazztagen, dem Kunstfest Weimar oder beim Jazzinstitut Darmstadt. Außerdem ist er regelmäßiger Gast als Pianist des MDR-Sinfonieorchesters. 
2 CD-Veröffentlichungen unter eigenem Namen und etwa 10 Produktionen als Sideman dokumentieren sein Schaffen als Jazzpianist.

Der Jazzpianist Florian Kästner improvisiert ohne Hemmungen über Genre- und Stilgrenzen hinweg. Er arbeitet im Spagat zwischen Sinfonieorchester und BigBand, die klassische Musiktradition ist ihm gleichermaßen vertraut wie die zeitgenössische Jazzavantgarde. In seinen Solokonzerten nimmt er sein Publikum mit auf eine barrierefreie Reise durch die Epochen von Bach bis Coltrane, von E nach U und zurück.