Lade Veranstaltungen
Di. 18.06.2019 18:00 Uhr
Cafe

Lesung – Burschenschaften und die völkische Sammlungsbewegung

Noch vor gut zehn Jahren drohte für die “Deutsche Burschenschaft” die politische Bedeutungslosigkeit. Mit dem Einzug der AfD in die Parlamente ergaben sich für die elitären und nationalistischen Studenten neue Karriereoptionen.

Ein Blick auf die Entwicklung des aktuellen Rechtstrends zeigt: die Burschenschafter haben dabei an wichtigen Stellen mitgewirkt und ihre Vernetzung reicht weit in die Gesellschaft hinein. Leopold Lubbe zeigt auf, warum die Verbinder strukturell und historisch für die rechte Sammlungsbewegung relevant sind und an welchen Stellen sie, auch in Chemnitz, zu finden sind.

Aufstehen gegen Rassismus