Lade Veranstaltungen
Fr. 09.12.2022 19:30 Uhr
Cafe

Der fliegende Sessel: “Natur denken, Natur lesen”

Der fliegende Sessel landet wieder – und zwar am Freitag, 9. Dezember 2022, 19.30 Uhr – dieses Mal im Weltecho!

“Der fliegende Sessel” ist eine Chemnitzer Lesebühne mit Tradition. Sie lädt an wechselnden, mal mehr oder mal weniger ungewöhnlichen Orten in Chemnitz zum Lesen oder Lauschen fremder oder eigener Texte ein. Der Sessel führte so bereits in Kirchen und Möbelhäusern, in Gewölbegängen und Geburtshäusern, in Billiard-Clubs und Lesecafés literaturaffine Chemnitzer:innen zusammen. Der erste Teil des Abends ist dabei von einem Thema bestimmt, im zweiten Teil bestimmen die Vorleser:innen selbst.

Der fliegende Sessel findet diesmal im Rahmen der Veranstaltungswoche “Environmental Week – Nachhaltigkeit in Literatur, Film und Gesellschaft” statt, die vom Institut für Germanistik und Interkulturelle Kommunikation der TU Chemnitz organisiert wird. Das Thema des literarischen Abends ist deswegen “Natur denken, Natur lesen”.

Sie sind herzlich eingeladen, in Ihren (max.) 10 Minuten Lesezeit mit Geschichten, Gedichten, Auszügen und Liedtexten in aller Breite und Offenheit an das Thema anzuknüpfen oder zum offenen Teil des Leseabends beizutragen.

Die Anmeldung zum (Vor-) Lesen ist optional (bitte an: matthias.meiler@phil.tu-chemnitz.de).