Lade Veranstaltungen
Do. 27.10.2022 20:00 Uhr
Cafe

GREY PARIS

Grey Paris wurde 2016 in berlin gegründet und verfolgt bewusst einen gewissen ästhetischen weg ähnlich dem von e.s.t., gogo pinguin und nils frahm. Diese musikalische Chemie führte zu ihrem ersten Album “now is the moment”. Das zweite Album „medea“ ist im Herbst 2019 auf CD und Vinyl erschienen. Die Band arbeitet derzeit an neuen Tracks und wird diese in den kommenden Monaten veröffentlichen.

„sie bezeichnen ihre Musik als „cinematic Electro-Acoustic Jazz“ und die Wahrheit ist, dass die Klanglandschaften, die sie durch bezaubernde Minimal- und Trance-Echorhythmen erschaffen, Bilder erzeugen, die so kraftvoll sind, dass sie eine der einzigartigsten modernen Jazzgruppen sind.“ Athen Technopolis Jazzfestival

Die band formte sich schnell und spontan, nachdem der pianist und komponist yiorgos parisis nach vier jahren ohne tonspiel ein klavier in sein leben gebracht hatte. schlagzeuger und klavierbauer arian stechert wurde gerufen, um das neu gefundene instrument zu reparieren, und innerhalb von tagen komponierten die beiden eifrig Musik, die später ihre erste ep „now is the moment“ werden sollte. mit neu hinzugekommenem mark beumer, einem erfahrenen elektronischen bassisten, der in verschiedenen genres zu tun hat, hat sich die dynamik aufgebaut und das trio macht durch live-shows in der berliner musikszene auf sich aufmerksam.

Die band hat zahlreiche konzerte im in- und ausland gespielt (u.a. smida jazz festival,19th technopolis jazz festival athens (best newcomer band 2019), jazz in the park competition rumänien (best club band award), piano day in griechenland, auftritt mit get the segen, botschaften, kantine am berghain, musik und frieden, berlinale, b, etc.).

Band-Mitglieder:
arian stechert: Schlagzeug, Elektronik, Sampling
mark beumer: bass, elektronik
yiorgos parisis: Komposition, Klavier, Elektronik